fbpx

Willkommen im Zirkel der PotenzialpädagogInnen!

Du arbeitest mit Kindern und möchtest dich im Bereich Hochsensibilität optimal fortbilden?


Glückwunsch! Da habe ich etwas Interessantes für dich! Nämlich die Fortbildung zum/zur FachpädagogIn für Hochsensibilität.

Warum sind PotenzialpädagogInnen so immens wichtig?


Kindergarten, Schule oder Fremdbetreuung stehen sehr weit oben auf der Liste der typischen Spannungsfelder im Alltag mit hochsensiblen Kindern. Das sehe ich in der täglichen Arbeit mit vielen, vielen Eltern im gesamten deutschen Sprachraum.

Der Wunsch nach pädagogischem Personal, das sich mit dem Thema Hochsensibilität auskennt, ist aus Sicht der Familien sehr groß! Ist diese Erwartung zu hoch? Nun ja - leider schon, denn:

Die Grundausbildung von LehrerInnen, ErzieherInnen, Pädagoginnen/Pädagogen sowie Berufen im therapeutischen, psychologischen und auch medizinischen Bereich enthält kaum bis kein Wissen über Hochsensibilität. Viele Absolventen dieser Berufsgruppen fühlen sich in diesem Bereich zu Recht unzureichend ausgebildet.

Diese Lücke möchte ich mit meiner umfassenden und innovativen Online-Fortbildung zur Fachpädagogin/zum Fachpädagogen für Hochsensibilität schließen.

Tina Pichler

Zu meiner Fortbildung lade ich alle Erwachsenen ein, die tagtäglich mit Kindern arbeiten. Sie  ermöglicht den Absolventen, hochsensible Kinder zu erkennen und sie in ihrem Umfeld, wie z.B. im Kindergarten, in der Schule oder in der Nachmittagsbetreuung optimal zu begleiten.


Absolventen meiner Fortbildung kennen die vielfältigen Merkmale von Hochsensibilität und helfen den Kindern in ihren Einrichtungen, dieses Potenzial im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu entfalten. 


Sie sind in der Lage, populäre Diagnosen wie ADHS oder Autismus von Hochsensibilität zu unterscheiden und unterstützen mit ihrem erlangten Wissen Eltern und KollegInnen.


Der nächste Durchgang startet im April 2021

Was aktuelle Teilnehmerinnen über die Online-Fortbildung sagen:


Birgit

Dein Engagement und deine Begleitung von uns Teilnehmerinnen innerhalb der Lerngruppe ist wirklich top! Hut ab!


3 Gründe für Perspektivwechsel für hochsensible Menschen

Sabine

Der Ablauf der Fortbildung gestaltet sich top-organisiert und strukturiert! Trotz meiner Skepsis, wie das über Facebook laufen wird, finde ich diese Organisationsform sehr gelungen. Ich freue mich auf jedes Webinar, arbeite danach gerne mit den schriftlichen Unterlagen dazu und finde auch die Bearbeitung der Aufgaben immer wieder spannend. Du schaffst es, die Themen so aufzubereiten, dass man an deinen Lippen hängt und keinesfalls etwas verpassen möchte!


Andrea

Es ist so interessant und du, liebe Tina, hast so eine klare, gut verständliche Art wie du die einzelnen Themen vermittelst. Immer wieder kommt es mir vor, wie wenn ich eine Serie schaue. Eigentlich möchte ich gleich weitermachen und und nicht eine Woche warten bis es weitergeht, weil das Thema so spannend ist!


Julia

Die zeitliche Abfolge zwischen den Seminaren ist genau richtig. Die Aufgaben sind herausfordernd, aber sehr gut machbar!! Man hat genug Zeit und ist doch zeitlich aufgefordert dran zu bleiben.


Das willst du auch? Möchtest du deinen Blickwinkel weiten, dein Fachwissen in diesem Bereich enorm erhöhen, um damit alle Kinder gut begleiten zu können?

Der nächste Durchgang startet im April 2021!

Schreibe dich unverbindlich für weitere Infos in die Warteliste ein: