fbpx
Familien-Advents-Tipps

Adventskalender - Türchen 3

Kleine Gesten der Freundlichkeit

In unserer kommerziellen Zeit hat man oft das mulmige ‚Geschenke, Geschenke, Geschenke!‘- Gefühl und den Eindruck, das soziale Miteinander geht vielfach verloren.

In den letzten Wochen habe ich auch öfters den Satz gehört: „Ich weiß gar nicht, was ich meinem Kind eigentlich schenken soll, es hat ja schon alles!“ und „Mein Kind soll ja auch lernen, anderen zu geben, aber es wirkt oft so gekünstelt.“

Und dennoch gibt es viele kleine Wege für uns Familien, nicht nur an uns selbst und unsere Geschenke zu denken, sondern auch zu geben und damit anderen zu helfen.

Der Trend der Random Acts of Kindness kommt aus den USA und meint damit das ‚wie zufällige Verteilen kleiner Nettigkeiten ohne Gegenleistung zu erwarten‘.

Kleine Gesten der Freundlichkeit sozusagen. Und das geht ganz einfach:

Kleine Gesten der Freundlichkeit

Macht einem Wildfremden eine Freude und das ohne die Erwartung einer Gegenleistung. Lade dir dazu gerne die gesammelten Ideen als Liste herunter.

Sucht euch 1-3 Dinge aus, die ihr gut in euren adventlichen Alltag einbauen könnt, ohne euch damit selbst zu stressen und anderen eine Freude zu machen.

Hänge die Liste sichtbar an der Kühlschranktür oder im Badezimmer auf und sammelt weitere Ideen, die sich ganz natürlich aus eurem Familien- und Arbeitsalltag ergeben.

Kleine Gesten der Freundlichkeit herunterladen

Lade dir mit einem Klick die Liste mit Ideen herunter.


Weitere Links zu dieser schönen Idee

Zwei Kaffees bezahlen, nur einen trinken und den anderen spenden - das ist das Konzept von "Suspended Coffee" oder "Caffe Sospeso", einer alten neapolitanischen Tradition.

Hier findest du den Link zu den teilnehmenden Lokalen von Suspended Coffee Germany: https://suspendedcoffee.de/

Wenn noch mehr Ideen für das gesamte Jahr brauchst, dann wünsche dir doch das folgende Buch zu Weihnachten:

*Random Acts of Kindness: Kleine Gesten der Freundlichkeit. Mit ErinnerDich: Blumensamen für ein Lächeln im Alltag >>

*Tina Pichler nimmt am Affiliate-Programm von Amazon teil - das Buch kostet dich dadurch aber keinen Cent mehr.

Copyright © 2022 | BIPP Bildungsinstitut für Potenzialpädagogik - Impressum | Datenschutzerklärung